*1971 in Tettnang

lives and works / lebt und arbeitet in Frankfurt am Main

 

1994–2000 Kunsthochschule Mainz

2000–2001 Staatliche Hochschule für Bildende Künste, Städelschule, Frankfurt

 

 

 

Selected Exhibitions / Ausgewählte Ausstellungen

 

 

2018

397 Handzeichnungen, 4 Wanderungen (397 Freehand Drawings, 4 Walks), Åplus, Berlin (S)

Deutschland ist keine Insel (Germany is not an Island), Bundeskunsthalle, Bonn

 

2017

Play, Oechsner Galerie, Nürnberg

Country Hotel Contemporary, Dernbach

 

2016

Echtzeit – Die Kunst der Langsamkeit (Real Time – The Art of Slowness), Kunstmuseum Bonn

Timelines, Port 25, Mannheim; Kunstverein Ludwigshafen

paint.specific, Grieder-Contemporary, Zürich

Rewind, Christine König Galerie, Wien

 

2015

Disegno – Zeichenkunst für das 21. Jahrhundert (The art of drawing for the 21st century), Kupferstichkabinett Dresden

Die Kräfte hinter den Formen (The Forces behind the Forms), Galerie im Taxispalais, Innsbruck; Haus Lange/Haus Esters, Krefeld; Kunstmuseum Thun

Japanisches Stemmeisen (Oire Nomi), Bischoff Projects, Frankfurt (S)

Making something, Kunstverein Leipzig

Zeichen und Wunder II, Kunsthaus Nürnberg

 

2014

Fremd bin ich eingezogen, Kunstverein Heidelberg

Deltabeben, Kunstverein Ludwigshafen

 

2013

Jürgen Krause, Kunstmuseum Wiesbaden (S)

Xx, Neuer Saarbrücker Kunstverein, Saarbrücken (with Tobias Brembeck)

Joe Bradley – Dan Colen – Jürgen Krause – Adam McEwen – Seth Price – Michael Riedel, Bischoff Projects, Frankfurt

 

 

 

Awards and Grants / Preise und Auszeichnungen

 

2014 Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds Bonn

2010 Reisestipendium der Hessischen Kulturstiftung

2010 Dr. Rolf Seisser-Preis des Lions-Club Frankfurt

2009 Förderpreis für Bildende Kunst der Stadt Mainz

2004 Ludwig-Gies-Preis für Kleinplastik der LETTER-Stiftung, Köln

2004 Stipendium für Bildende Kunst der Kunststiftung Baden-Württemberg

2004 Förderpreis der Künstlerhilfe Frankfurt e.V.